Ausstellungsorte

Kunst Halle Sankt Gallen
Kunsthaus Glarus
Kunstmuseum St.Gallen
Kunstraum Dornbirn
Werk2 Arbon

Kontakt

Werk2 Arbon
Webstrasse 2
CH-9320 Arbon

+41 58 345 10 60
kunstmuseum.tg.ch/

Ausgestellte Kunstschaffende

Ahmad Al Rayyan, Alessandra Beltrame, Anna von Siebenthal, Barbara Signer, Cécile Hummel, Dorothy Wong Ka Chung, Benjamin Ryser, Elena Corvaglia, Klara Vith, Luka Jana Berchtold, Maria Anwander, Martina Böttiger, Michael Bodenmann, Mirijam Spendov, Nihat Akdemir, Reinhard Tobler, Sarah Hugentobler, Silvia Michel, Stéphanie Baechler, Tobias Rüetschi, Veronika Dierauer

Der Stoff, aus dem die Gegenwart besteht

Die ehemalige Webmaschinenhalle Werk2 in Arbon wird von zeitgenössischer Kunst zu neuem Leben erweckt. Unter dem Ausstellungstitel «Der Stoff, aus dem die Gegenwart besteht» sind künstlerische Positionen versammelt, die sich im weitesten Sinne mit Textilien auseinandersetzen oder Stoffe thematisieren, die unsere Gegenwart prägen – materiell oder sinnbildlich. Wasser, Waffen und Algorithmen, Identitätsfragen und soziale Interaktion: In der beeindruckenden Industriearchitektur verknüpft diese Ausstellung über Grenzen hinweg unterschiedliche Themenstränge zu einem Ganzen. Guter Stoff, der uns ein Stück weiter durch die Gegenwart zu tragen vermag.

Kuratiert von Stefanie Hoch

PresseImpressionenFacebookInstagramNewsletter