Heimspiel 2021

Kunsthalle Appenzell

Wait for my colour & my body

Lichtfarbe, Raumfarbe, Symbolfarbe, Lokalfarbe, Druckfarbe, Falschfarbe, Geistfarbe, Schriftfarbe, Naturfarbe, Kunstfarbe oder Körperfarbe – Farbidentität gibt es nicht, Farbmaterie wohl. Eine der Grundlagen der gegenseitigen Wahrnehmung, die immer neu verhandelt werden muss – wie alles andere auch.
In der Kunsthalle Appenzell messen 18 Künstler*innen in Zeiten einer allgemeinen Erhitzung der Welt und sich selbst mit Gemälden, Fotografien, Plastiken, Performances, Interventionen usw. die Farbtemperatur.
Die Ausstellung wird dank der künstlerischen Beiträge, die teils eigens für das Projekt realisiert wurden, zum schillernden Sinnbild einer unendlichen Transformation, in der die Koordinaten und Paradigmen der Wirklichkeit – seien sie ästhetisch, sozial, intellektuell, spiritistisch, politisch (…) – nicht nur multiperspektivisch zur Anschauung gebracht, sondern für alle Sinne zur Diskussion gestellt werden.

Weitere Veranstaltungen der Institution:

11.12. 2021, ab 11:00 Uhr: Eröffnungstag, Einführung um 15:00 Uhr durch Roland Scotti

17.12 2021, 18:30 Uhr: Performance Asi Föcker/Raoul Doré «accel./cresc.»

21.01.2022, 20:00 Uhr: Konzert The Upper Strata «Sitting stubborn»

29.01.2022, 15:00 Uhr: Performance Angela Hausheer/Leo Bachmann «Für die Vögel»

13.02.2022, 11:00 Uhr: Finissage

Für genaure Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und den Corona-Massnahmen besuchen Sie bitte die Website der Institution.