Heimspiel 2021

Kunstmuseum St.Gallen

Die Auswahl für die Ausstellung Heimspiel 2021 im Kunstmuseum St.Gallen ist als eine selbstbewusste Versuchsanordnung zu lesen. Sie bricht die Traditionen der Medien der Malerei, Plastik, Fotografie, Video und Performance durch ein neues Material- und Situationsbewusstsein in der zeitgenössischen Kunst auf und trägt dem selektiven Blick auf bestehende Konstruktionen, Konventionen und Prinzipien der Alltagswelt und deren Materialisierungen scheinbar spielerisch Rechnung. Den 28 künstlerischen Positionen ist ein sensibler Umgang mit den Voraussetzungen ihrer Bildfindungen gemeinsam. Es handelt sich um den Versuch, die Feldforschung der eingeladenen Kunstschaffenden in eine konzise Setzung in den Ausstellungsraum zu übertragen. Das Kunstmuseum St.Gallen fächert somit in der diesjährigen Ausgabe des Heimspiels zeitgenössische Tendenzen der Bildgebung auf.


Weitere Veranstaltungen der Institution:

22.12.2021, 18.30 Uhr: öffentliche Führung

02.01.2022, 10.00 - 14.00 Uhr: Offenes Kunstlabor

09.01.2022, 13.00 Uhr: öffentliche Führung

26.01.2022, 14.00 - 16.00 Uhr: Kinder Kunst Klub

01.02.2022, 14.30 Uhr: Kunst & Kaffee

02.02.2022, 18.30 Uhr: Kuratorenführung mit Apéro

06.02.2022, 13.00 Uhr: öffentliche Führung

Für genaure Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und den Corona-Massnahmenn besuchen Sie bitte die Website der Institution.