Heimspiel 2021

Asi Föcker

Ausgestellt in

Kunsthalle Appenzell
Ziegeleistrasse 14
CH-9050 Appenzell
+41 71 788 18 60
h-gebertka.ch
Di–Sa 14–17 Uhr
So 11–17 Uhr

«In meiner Arbeit experimentiere ich mit Licht, Luft, Bewegung, Raum und Klang. Ich gehe von alltäglichen Gegenständen und Materialien aus und untersuche sie auf ihre Eigenschaften. Mich interessiert der fragile, vorübergehende Zustand, der in der Bewegung und Stimmung von Objekten und Situationen entstehen kann: das direkte und unmittelbare Aufzeigen von etwas Verborgenem. Dabei bewege ich mich vorwiegend im Feld der Installation, Objektperformance, Musik und Fotografie» (AF). 

Ausgehend von dieser Haltung erzeugt die Künstlerin in und mit ihren Interventionen, die wesentlich körper- und farblos sind, Resonanzräume, in denen wir eine schier unendliche Fülle von koloristischen und physischen Werten entdecken können – wenn wir uns die Zeit nehmen, die von ihr konzipierten ästhetischen Ereignisse zu beobachten, eben wahrzunehmen, seien es die Lichtarbeiten, die Filamente, die Reflektogramme. 

Performance 
Asi Föcker/Raoul Doré: «accel./cresc.»
17. Dezember 2021, 18.30 Uhr

In Effigy Form Sequenz I, 2016–2020
24 Reflektogramme auf Fotopapier 102 x 125 cm

In Effigy Chrom 9, 12, 5, 8, 2021
4 Reflektogramme auf Fotopapier 100 x 67 cm