Heimspiel 2021

Aurèle Ferrier

Ausgestellt in

Kunsthaus Glarus
Im Volksgarten
8750 Glarus
+41 55 640 25 35
Di–Fr 12–18 Uhr
Sa–So 11–17 Uhr

In dem Film Transitions (2017) von Aurèle Ferrier beschreibt eine ruhige Kamerafahrt den Übergang von der zivilisatorischen Leere der Wüste zu einer maximalen urbanen Dichte der Stadt Las Vegas. Die Absurdität der kapitalistisch geprägten Stadtentwicklung offenbart sich bereits durch den Fokus auf die Bebauung ohne die Sichtbarkeit ihrer Bewohner*innen. Es sind besonders die Schwellen der abgefilmten Bereiche – Wüste, Strasse, Vorort, Grossstadt –, welche die Angemessenheit und Form der Entstehung und Ausdehnung von Städten reflektieren.