Heimspiel 2021

Beni Bischof

Ausgestellt in

Kunstmuseum St.Gallen
Museumstrasse 32
CH-9000 St.Gallen
+41 71 242 06 71
kunstmuseumsg.ch
Di, Do–So 10–17 Uhr
Mi 10–20 Uhr


Die Bildwelt von Beni Bischof bedient sich ungehemmt an der Banalität des Alltags: Seine Kunst will keinen abgehobenen Diskurs führen. Vielmehr sind die Skulpturen, Installationen, Zeichnungen und Gemälde darauf angelegt, sich schnell und unmittelbar mitzuteilen. Für das Kunstmuseum St.Gallen produziert er eine Wandmalerei mit dem Titel Totalizing. Diese nimmt Bezug auf die weiteren Arbeiten im Oberlichtsaal von Beatrice Dörig, David Berweger, Miriam Sturzenegger und Anna Diehl, die den Raum ebenfalls als Platz «totalisieren». Charakteristisch für die Arbeit ist das Verschränken von Bild und Text, das sich bei Beni Bischof insbesondere in den Medien des Aquarells und der Zeichnung zeigt.