Heimspiel 2021

Jana Kohler

Ausgestellt in

Kunsthaus Glarus
Im Volksgarten
8750 Glarus
+41 55 640 25 35
Di–Fr 12–18 Uhr
Sa–So 11–17 Uhr

Die Protagonistin in Jana Kohlers Dreaming of Ghosts and Strangers to Kill for (2021) durchläuft in einer Zusammenstellung aus kurzen, rätselhaften Episoden eine von Individualismus geprägte Alltäglichkeit. Sie lebt verträumt in den Tag hinein, indem sie sich selbst widmet und sich mit Zerstreuungen wie scheinbar ziellosem Autofahren oder Fernsehen beschäftigt. Das Video beschreibt das Akzeptieren einer fremdartigen Realität, die erst mit der Konfrontation des eigenen Ich hinterfragt wird.